Über uns

Frieder Uhlig geboren 1983, erhielt seine Ausbildung bei Andreas Beck, Uwe Müller (Stadttheater Regensburg) und Prof. Kai Frömbgen (Professor für Oboe an der Robert Schumann Hochschule für Musik Düsseldorf und Solooboist des Chamber Orchestra of Europe).
Der gebürtige Regensburger studierte Oboe bei Anna-Maria Hampel (Solo-Englischhornistin Staatsorchester Darmstadt) und Bernhard Schnieder (Solooboist Staatsorchester Wiesbaden), sowie Hauptfach Klavier bei Franz Vorraber und Psychologie.
Frieder Uhlig ist regelmäßig als Solist in verschiedenen Orchestern, sowie in verschiedenen Ensembles als Kammer- und Orchestermusiker tätig. Neben dem Inland führten ihn Konzertreisen mehrfach nach Italien, Kroatien, Frankreich, Südkorea und die Niederlande.
 
Neben seiner künstlerischen Tätigkeit unterrichtet er an verschiedenen Musikschulen, gibt Kurse für Oboenrohrbau und ist als Juror beim Wettbewerb Jugend Musiziert tätig. Seit 2015 ist er Mitglied des Oboenensembles Quintoli Anchi.

Im Rahmen der intensiven Beschäftigung mit der Thematik des Oboenrohrbaus veröffentlichte er 2013 die Publikation „S(chw)ingendes Holz – Ein Weg zum individuellen Oboenrohr“ und gründete 2016 das Unternehmen Oboereeds.